Faust – der Jonglage erster Teil
26. Oktober 2017
19:00
Graz
Kristallwerk
Google Map

Ein Gastspiel der Compagnie Fantastique

Es begann mit einer Truppe Straßenkünstlern und der Liebe zur Literatur – herausgekommen sind drei wunderbare Produktionen, die Ihnen am 26.10. im Rahmen des Dreiviertelfests der Peace Babies vorgestellt werden. Die Stücke „Faust –  der Jonglage erster Teil“, und „Der Einradlehrling“ sowie der ultimative Roman zur Straßenkunst „Gaukler“, der wenige Tage zuvor erscheinen wird. Wir öffnen die ersten Seiten des Buchs und tauchen ein in eine wunderbare Welt der Jongleure und Akrobaten. Ein Balanceakt zwischen Goethes Originaltext und der Kunst, daraus ein unterhaltsames Stück voll artistischer Höchstleistung zu kreieren. Literatur mit Augenzwinkern und Zirkuskunst zum Staunen. Denn wie hat Goethe gedichtet? „Habe nun, ach, Balancieren, Tellerdreh’n und Einradfahren und leider auch Jonglieren durchaus studiert in all den Jahren…“

COMPAGNIE FANTASTIQUE Christine Teichmann, Martin Teichmann, Robert Müller TEXT UND IDEE (Faust) Christine Teichmann unter Mitwirkung von J.W. Goethe TEXT UND IDEE (Einradlehrling) Robert Müller unter Mitwirkung von J.W. Goethe .