Die Verpandlung

Image

Die Verpandlung

Eine rhythmische Pärchenhetzjagd

„Die Verpandlung“ erzählt die Geschichte eines Liebespaares von der romantischen ersten Begegnung bis hin zu ihrer vollständigen Verwandlung in zwei Pandas. Das Pandaleben hat schließlich viele Vorzüge: Da gibt es die gemeinsamen Fernsehabende, an denen man sich gemütlich ins Fell des anderen kuscheln kann. Und gemeinsam auf der Couch sitzen kann. Und gemeinsam Dokus schauen kann. Und gemeinsam Bambus-Chips knabbern kann. Was aber, wenn das Unfassbare passiert und jemand alleine wieder aufsteht? Im neuen Stück von Katharina Flick unter der Regie von Andreas Wagner wird das Leben von zwei Pandas auf den Kopf gestellt und in einer Hetzjagd der Gefühle rhythmisch geschüttelt.
P.S.: Bei diesem Stück kommt kein Tier zu körperlichem Schaden – emotionale Schäden nicht ausgeschlossen.

REGIE Andreas Wagner BUCH Katharina Flick MIT Katharina Flick, Martin Kroissenbrunner, Eva Medicus, Ernst Preininger, Janine Vasiri, Lisa Rohrer, Mike Maier, Rosemarie Kreßl,  Patrik Stöcklmair KAMERA Martin Schneider MUSIK Daria Urdl, Stefan Gamper TECHNIK Tobias Teichman

Teilen